Winklevoss Zwillinge verprügeln Goldman Sachs Krypto-Bericht

Winklevoss Zwillinge verprügeln Goldman Sachs Krypto-Bericht

Ein kürzlich veröffentlichter Krypto-Report von Goldman Sachs hat im Krypto-Raum große Aufmerksamkeit erregt, und nein, nicht im positiven Sinne, und die Winklevoss Zwillinge stehen ganz oben auf der Liste der Basher.

 ganze Episode bei Bitcoin Trader

Der Bericht nannte fünf Hauptgründe, warum die Kryptowährung nicht als ein Vermögenswert und eine angemessene Investition eingestuft werden kann. Diese ganze Episode bei Bitcoin Trader hat dazu geführt, dass sich neue Feinde für Goldman Sachs in der Kryptoindustrie gebildet haben.

Krypto-Bericht von Goldman Sachs von der Gemeinschaft zerschlagen

Im Krypto-Bericht von Goldman Sachs heißt es, dass Sicherheit, die davon abhängt, ob jemand anderes daran interessiert ist, einen höheren Preis dafür zu zahlen, nicht als geeignete Investition für seine Kunden angesehen wird.

Die Bitcoin-Gemeinschaft reagiert, als Goldman Sachs ihre Erwartungen enttäuscht

Darüber hinaus wies die Bank auch auf die Beliebtheit von Kryptowährungen bei den Hedge-Fonds hin und behauptete, dass Hedge-Fonds den Handel mit Kryptowährungen aufgrund ihrer hohen Volatilität zwar attraktiv finden könnten, diese Verlockung aber nicht als verlässliche Investitionsgrundlage gilt.

Der Bericht und die darin enthaltenen Behauptungen lösten den Zorn der Kryptowährungs-Enthusiasten aus. Viele von ihnen antworteten auf Twitter. Tyler war derjenige, der auf den Bericht antwortete, indem er ihn auf Twitter beschimpfte, während Cameron die Aussagen einfach durch eine erneute Twitter-Nachricht bestätigte.

Goldman verglich darüber hinaus die Popularität der Kryptowährung im Jahr 2017 mit der holländischen Tulpenmanie, die bereits im 17. Jahrhundert auftrat und bei weitem der populärste Fall der Spekulationsblase ist.

Goldman Sachs Krypto-Bericht – Cmeron Winklevoss

Der Gründer von Quantum Economics, Mati Greenspan, erklärte in einer Notiz, dass Goldman Sachs die Krypto-Gemeinschaft enttäuscht habe, die von der Bank erwartete, dass sie die gute Nachricht eines Aufwärtstrends beim weltweit führenden digitalen Vermögenswert veröffentlichen würde. Darüber hinaus stellte er fest, dass Goldman vielleicht versucht, Bitcoin in den Mund zu nehmen, um mehr für sie zu einem niedrigeren Zinssatz zu kaufen.

Comments are closed.